Donnerstag, 19. Juli 2012

where have all the flowers gone?

Manchmal lernt man Menschen kennen, bei denen man sicher ist, dass sie einen das ganze Leben lang begleiten werden. So ist es mit Radoslava. Rado und ich haben uns am ersten Unitag kennen gelernt. Ich könnte seitenweise über sie schreiben, aber ich mache es kurz: Solche großartigen Menschen wie sie sind selten. Deswegen sollten man sie fest einpacken und nie wieder gehen lassen :) 

Die Bilder sind kurz vor Rados Geburtstag im Mai entstanden. Kaum zu glauben, dass bereits da Kleidchenwetter herrschte, während jetzt im Juli hinter dem Fenster die Welt untergeht. 
Ich will am liebsten den Sommer so festhalten, wie er auf diesen Bildern zu sehen ist: leuchtend und bunt.













Kommentare: